Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv: 2,7 Millionen Ankünfte und Abflüge

Israel hat im August mit 2,7 Mio. Ankünften und Abflügen am internationalen Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv einen weiteren Rekord zum 70-jährigen Bestehen gebrochen. Es ist der erfolgreichste Monat in der Geschichte des Flughafens und eine Steigerung um 10% seit August 2017, berichtet «Globes». Bereits die Juli-Statistik zeigt eine Steigerung von 10,6% gegenüber dem Vorjahr und die Behörden rechnen nach dem August-Bestwert mit einem rekordverdächtigen September. Da die jüdischen Feiertage (Rosh Hashanah, Yom Kippur und Sukkot) auf den Anfang des Jahres des gregorianischen Kalenders fallen, rechnen die israelischen Behörden mit einem Anstieg von 17% gegenüber September 2017. Zusätzlich zu den Familien, die in dieser Saison nach Israel kommen, reisen viele Israelis für die Feiertage ins Ausland. Beliebte Ziele sind die USA, Griechenland, Italien und Russland. Vor Rosh Hashanah, der in diesem Jahr am Sonntagabend, 9. September, beginnt, werden 30.000 ultra-orthodoxe chassidische Juden ihre jährliche Pilgerreise in die 85.000-Seelenstadt Uman in der Ukraine antreten. Sie besuchen das Grab von Rabbi Nachman von Bratslaw, dem Begründer des chassidischen Judentums aus dem 18. Jahrhundert. An jedem Jom Kippur, dem jüdischen Versöhnungstag, der dieses Jahr am Sonntagabend, den 18. September, beginnt, schließt Ben Gurion mit dem letzten Start und der letzten Landung am Nachmittag um 13.55 Uhr. Der Flughafen wird am Mittwochabend, den 19. September, mit der ersten Landung um 21.30 Uhr und dem ersten Abflug um 23.30 Uhr wieder eröffnet. (livenet) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Tourismus

Tourismus

Weinachten in der „Hölle“

In Jerusalem bietet ausgerechnet das Österreichische Kulturforum für den 24. Dezember ab 19:00 Uhr eine „besinnliche Alternative“ zum Weihnachtsrummel an ...
Weiterlesen …

WTO-Wettbewerb: 4 israelische Startups im Finale

Vier Startups aus Israel sind in der Endrunde eines Wettbewerbs der Welttourismus-Organisation (WTO). Beinahe 3.000 Startups aus 132 Ländern hatten ...
Weiterlesen …
Klöster an Taufstelle Jesu erstmals wieder offen

Klöster an Taufstelle Jesu erstmals wieder offen

Die britische Halo-Stiftung befreit das Gebiet um Qasr Al-Yahud (Arabisch: das jüdische Schloss) und seine Klöster am Jordan mit Unterstützung ...
Weiterlesen …
EL AL darf Oman überfliegen

EL AL darf Oman überfliegen

Qabus ibn Sa'id Al Sa'id, Sultan des Emirats Oman, hat Israels EL AL Überflugrechte genehmigt. Das gab der israelische Regierungschef ...
Weiterlesen …
Bethlehem: Neuer Glanz wie vor Jahrhunderten

Bethlehem: Neuer Glanz wie vor Jahrhunderten

Seit 2013 wird die heiligste und älteste Kirche der Christenheit, die Geburtsbasilika Bethlehems aus dem 3. Jahrhundert, renoviert. Erst musste ...
Weiterlesen …
Lichter aus aller Welt

Lichter aus aller Welt

Obwohl hier keine echten Kerzen brennen, verströmt die Ausstellung der Chanukkiot aus aller Welt im Jerusalemer Israel-Museum die feierliche Atmosphäre ...
Weiterlesen …
Mehr Urlauber aus Israel sind im Anflug auf Salzburg

Mehr Urlauber aus Israel sind im Anflug auf Salzburg

Die letzten Details wurden erst beim Besuch einer israelischen Delegation fixiert: Ab 30. Mai bis Ende Oktober wird es zwei ...
Weiterlesen …
Tanz-VIPs aus 45 Nationen wollen nach Tel Aviv

Tanz-VIPs aus 45 Nationen wollen nach Tel Aviv

Das Suzanne Dellal Zentrum für Tanz und Theater in Tel Aviv wird vom 5. bis 9. Dezember 2018 sein 24 ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Israel-Trail und Israelabenteuer

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen