Einmal ausatmen reicht: Stoffwechselkontrolle via Smartphone

Michal und Merav Mor sind eineiige Zwillinge. Beide promovierten in Physiologie an der Ben-Gurion-Universität, beide treten in Triathlons an. Um ihre Ernährung wissenschaftlich zu managen, stießen die Mor-Schwestern auf eine Kennzahl namens Respiratory Quotient (RQ), das Verhältnis von Kohlendioxid (CO2) zu Sauerstoff (O2) im Atem. Die Messung von RQ nach dem Schlafen, Essen oder Training zeigt, ob der Körper Energie aus Fett oder Kohlenhydraten produziert. Kliniken auf der ganzen Welt bieten RQ-Messungen an, um Sportlern dabei zu helfen, ihre Ernährung und Aktivität auf ein Höchstmaß an Fitness abzustimmen. Der Prozess beinhaltet jedoch eine hochentwickelte Ausrüstung, eine professionelle Analyse der Ergebnisse und eine Stunde Zeit – nicht etwas, das zu Hause oder auf einer täglichen Basis getan werden könnte. Lumen, das Unternehmen, das von den beiden Mor-Schwestern und drei Partnern gegründet wurde, bringt ein kleines Gerät auf den Markt, das mit einer App funktioniert, um den Atem innerhalb von Sekunden zu analysieren und einen persönlichen RQ zusammen mit Diätvorschlägen und zur Optimierung des Trainings zu erstellen. (israel21c) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Medizin, Wissenschaft und Technologie

Medizin, Wissenschaft und Technologie

Straßenbäume sicher pflanzen

Frizweed, ein Startup aus Ramat Gan, hat ein System für die Absicherung von Stadtbäumen entwickelt. "Treetube" hält mit leichten Stahl- ...
Weiterlesen …
Gesundheits-Startups und Innovationen

Gesundheits-Startups und Innovationen

Bei der Mixiii-Biomed-Konferenz in Tel Aviv trafen sich 6.000 Delegierte aus 45 Ländern - das "gesamte Spektrum der Gesundheitsversorgung": Von ...
Weiterlesen …
Israel investiert NIS 60 Mio. in Präzisionsmedizin

Israel investiert NIS 60 Mio. in Präzisionsmedizin

Die Israel Science Foundation hat im Rahmen der Israel Precision Medicine Partnership vierzehn Forschungsteams insgesamt Zuschüsse in Höhe von NIS ...
Weiterlesen …
Mit Teddys und Optimismus

Mit Teddys und Optimismus

Umarmungen sind heilsam. Notfalls hilft auch ein Teddy. Das gilt nicht nur für Kleinkinder. Seit 2002 hat die gemeinnützige Organisation ...
Weiterlesen …
Kombinationstherapie für neurologische Erkrankungen

Kombinationstherapie für neurologische Erkrankungen

BGN Technologies, das Technologietransferunternehmen der Ben-Gurion-Universität, hat eine neue Kombi-Therapie für neurologische Erkrankungen entwickelt. Dabei schützen das Demenzmittel Memantin und ...
Weiterlesen …
TAU ehrt jüdischen Genetiker, der die Behandlung von SMA entdeckte

TAU ehrt jüdischen Genetiker, der die Behandlung von SMA entdeckte

Adrian Krainer, ein weltbekannter Biochemiker und Molekulargenetiker, der die weltweit erste Behandlung der spinalen Muskelatrophie (SMA) entdeckte, wurde an der ...
Weiterlesen …
Eine Drohne für (fast) alles

Eine Drohne für (fast) alles

Diese Roboter-Drohne der Ben-Gurion-Universität kann für Suche und Rettung, Landwirtschaft, Wartungs- und Reinigungsarbeiten, Filmen, Unterhaltung und Sicherheit verwendet werden. Der ...
Weiterlesen …

Dank israelischer Technologie weniger Opfer bei Autounfällen

2018 war ein Jahr mit nur wenigen Verkehrstoten und deutlich weniger Unfällen, obwohl die Zahl der Neufahrzeuge auf Israels Straßen ...
Weiterlesen …
Anzeige:
AnzeigeAnzeige:

Weiterlesen

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen