ILI – I LIKE ISRAEL

ILI News, Israeltag, Deutscher & Europäischer Israelkongress

Politik

Lynchversuch in Jenin

Ein Fahrzeug der israelischen Armee ist versehentlich in die autonome palästinensische Stadt Jenin gefahren, wo es von Dutzenden Arabern mit Steinen beworfen wurde. Eine Soldatin und ein Soldat im Auto wurden von der Menge tätlich angegriffen. Dabei wurde die Soldatin durch Splitter der Windschutzscheibe verletzt. Den beiden Soldaten gelang es zum Glück, mit Hilfe von Polizisten der Autonomiebehörde, der gewalttätigen Menge zu entfliehen. An einem Kontrollpunkt wurden sie von Sanitätern der Armee behandelt. Einem der Soldaten wurde während der Attacke die Waffe gestohlen. Die Waffe wurde später von der palästinensischen Polizei an die Israelis übergeben. Die Armee hat mit der Untersuchung des Vorfalls begonnen. (israelheute,hamodia, JPost) TS KR

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen