Briten vereinbaren 52-Millionen-Vertrag mit Elbit

Das britische Verteidigungsministerium hat einem Vertrag über den Kauf der MORPHEUS-Battlefield-Management-Anwendung von Elbit Systems UK, einer Tochtergesellschaft des israelischen Verteidigungsriesen, zugestimmt. Der erste Vertrag, der sich über drei Jahre erstreckt, umfasst USD 13 Mio. Die USD 52 Mio. wurden für die Laufzeit des Geschäfts genehmigt. MORPHEUS wurde als “operativ bewährte Battle Management-Anwendung für die Zentrale und die taktischen Einheiten” beschrieben. Morpheus basiert auf Elbits Kommando- und Kontrollsystem TORC2 HT, das an zahlreiche Streitkräfte verkauft wurde, darunter australischen Streitkräfte. Anfang des Jahres berichtete The Times of Israel, dass eine nicht identifizierte asiatische Nation einen Vertrag über USD 65 Mio. mit Elbit unterzeichnet hat, um ein Such- und Rettungssystem bereitzustellen. Im vergangenen Jahr beauftragte Maldonado in Uruguay Elbit mit der Lieferung eines Videoüberwachungssystems zur Verbesserung der öffentlichen Sicherheit in einer Reihe von Gemeinden. (tower) TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

Ukraine und Israel werden bis Ende 2018 Handelsabkommen unterzeichnen

Israel wird das 46. Land mit einer Freihandelszone für ukrainische Waren sein, so Stepan Kubiw, erster Vize-Premierminister der Ukraine. Die ...
Weiterlesen …

Thüringer Unternehmen suchen aktiv Kontakt zu Israel

Die Jenaer Unternehmen dominieren, wenn am Sonntag eine 30-köpfige Delegation aus Thüringen den Flieger nach Israel besteigt. Sie hoffe darauf, ...
Weiterlesen …

Moderne Technologien aus Israel für Afrika

Libyens Diktator Muammar al-Gaddafi war die mächtigste anti-israelische Stimme in der Afrikanischen Union. Seit seinem Tod schwindet auf dem Kontinent ...
Weiterlesen …

City Transformer – faltbares Elektroauto gegen Parkplatzmangel

Kleine Autos die in fast jede noch so kleine Parklücke passen? City Transformer, ein Startup aus Hagor nördlich von Tel ...
Weiterlesen …

VW und Intel planen Fahrdienst mit autonomen Autos in Israel

Konkurrenz für Waymo und Uber in Israel: Volkswagen (VW) und Mobileye haben einen Fahrdienst mit autonomen Fahrzeugen angekündigt. Dazu haben ...
Weiterlesen …

Weltweit größtes Zentrum für Metall- und Keramikadditive eröffnet

XJet in Rehovot hat mit einer Investition von mehr als USD 10 Mio. das weltweit größte Zentrum für die Herstellung ...
Weiterlesen …

IAI gewinnt USD 777-Millionen-Deal mit Indien

Israel Aerospace Industries (IAI), das größte Luft- und Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen der Nation, hat einen Vertrag über USD 777 Mio ...
Weiterlesen …

Chinas Vizepräsident sieht in Israel ein Vorbild

Israel und China wollen ihre Wirtschaftsbeziehungen ausbauen. Dass Chinas Vizepräsident Wang Qishan in Jerusalem eine Wirtschafts-Innovationskonferenz eröffnet, wertet der israelische ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen