ILI – I LIKE ISRAEL

ILI News, Israeltag, Deutscher & Europäischer Israelkongress

Wirtschaft

Budweiser-Inhaber kauft das israelische Bier-Tech-Startup Weißbeerger

Für “mehrere 10 Mio. Dollar” erwarb der belgische Anheuser-Busch InBev die Firma Weissbeerger aus Tel Aviv. Weissbeergers “Smart Taps” analysieren und registrieren, wie viel Bier zu welchen Zeiten getrunken wird und welche Marken am beliebtesten sind. Das Weissbeerger-System ist auch an die Kasse der Bar angeschlossen, wodurch sich “Freigetränke” und Verschwendung steuern lassen. Die Daten werden drahtlos an die Cloud gesendet, auf der der Inhaber der Bar mit einer mobilen iPad App in Echtzeit sehen kann, was passiert. Bier ist ein großes Geschäft: Anheuser-Busch InBev will die Büros von Weissbeerger in das Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens in Israel verwandeln. AB InBev wurde 2008 durch die Fusion von Interbrew aus Belgien, der brasilianischen Firma AmBev und der amerikanischen Brauerei Anheuser-Busch gegründet. Der Gesamtumsatz im Jahr 2016 betrug USD 45 Mrd., allein im letzten Quartal 2017 wurden knapp USD 15 Mrd. umgesetzt. Anheuser-Busch InBev umfasst einige der bekanntesten in der Branche: Corona, Budweiser und Stella Artois. (ToI) EL

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen