#GoodNeighbors – Gute Nachbarn – Hilfe für Syrien

“Salam Aleikum” begann der Brief an die syrischen Flüchtlinge, die an Zelten befestigt wurden, die sie letzte Woche über die israelischen Verteidigungskräfte erhalten hatten. Der Brief wurde von Gal Lusky, die seit 2011 durch ihre gemeinnützige israelische Fliegerhilfe den syrischen Opfern des Bürgerkriegs humanitäre Hilfe leistet, in englischer Sprache verfasst. “Obwohl Sie als unsere Erzfeinde gelten und sogar auf dem Feld, riskierten unsere Freiwilligen ihr Leben, als die Nachkommen der Juden, die den Holocaust überlebten. Wir, die Freiwilligen der israelischen Fliegerhilfe, heiligen das Leben und wir wollen nicht tatenlos zusehen, wie Frauen und Kinder fortwährend geschlachtet werden”, schrieb Lusky. Innerhalb von 24 Stunden erhielt sie E-Mails als Antwort – einschließlich Kinderzeichnungen aus Syrien. Die israelische Fliegerhilfe sicherte die meisten der 300 Zelte, 13 Tonnen Lebensmittel, 15 Tonnen Babynahrung, drei Paletten medizinischen Bedarfs und 30 Tonnen Kleidung und Schuhe, die an tausende von syrischen Zivilisten aus Bashar verteilt wurden.
Der Golan-Regionalrat, der 32 israelische Städte und Dörfer umfasst, hat in den letzten Jahren mehrere Appelle an die Bewohner gerichtet, Gegenstände zu sammeln, die laut IDF am dringendsten für syrischen Flüchtlingen benötigt werden – von Decken bis zu Sonnenschirmen. Der Rat erhält Anrufe aus ganz Israel, sogar aus Grenzgemeinden des Gazastreifens – wo Israelis ihre eigenen Sorgen haben. “Good Neighbor” hat die Übermittlung von 1.524 Tonnen Lebensmitteln abgestimmt, 947.520 Liter Kraftstoff, 7.933 Windelpakete, 54 Tonnen Babynahrung, 24.900 Kisten mit Medikamenten und medizinischen Geräten, 775 Einheiten medizinische Geräte, 250 Tonnen Kleidung, 13.920 Hygieneprodukte und mehr als 300 Zelte für Syrer seit Juni 2016. Die UN erreichen nur Assads Regime, aber das Regime drängt viele Syrer zum israelischen Grenzzaun, wo sie von der UN-Hilfe nicht erreicht werden. Und die Hilfe ist bitter nötig: “Allein in der letzten Woche wurden fünf Mädchen durch Skorpione getötet. Sie brauchen Anti-Gift- und Asthmamedikamente. Alles ist so hektisch und selbst einfache Infektionen können zum Tod führen, wenn es keine Antibiotika gibt”, erzählt Lusky. (israel21c) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Kultur & Gesellschaft

Kultur & Gesellschaft

Yad Vashem ehrt Aktion-Sühnezeichen-Gründer

Als "Gerechte unter den Völkern" hat die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem posthum Lothar und Johanna Kreyssig ausgezeichnet. Sie hatten im Jahr ...
Weiterlesen …

Israel enthüllt den Slogan der Eurovision 2019: “Dare to Dream”

"Ich wage es, vom Eurovision Song Contest in Israel im nächsten Jahr zu träumen; ich wage zu träumen, dass der ...
Weiterlesen …

Erstes deutsch-israelisches Orchester

Das Yachad Chamber Orchestra ist das erste deutsch-israelische Orchester unter eigenem Namen. Es wurde 2018 im Rahmen des 70. Jahrestages ...
Weiterlesen …

“The Cakemaker” – Vom Echo einer Liebe

Ein schwuler Bäcker verliert seinen Geliebten und reist nach Israel, um dort dessen Witwe mit ihrem Café zu helfen. "The ...
Weiterlesen …

Yasnaya Polyana Buchpreis für Amos Oz

Der Autor Amos Oz wurde für seinen 2014 erschienen Roman Ha-Bsora al pi Yehuda (dt.: Judas, 2015) und dessen russische ...
Weiterlesen …

Schnappschuss vom “König der Löwen”

Die israelische Fotografin Dafna Ben Nun hat in Simbabwe einen Pavian fotografiert, der sein Kind hochhält. Ein ähnliches Bild wurde ...
Weiterlesen …

“The Baker and The Beauty”: ABC adaptiert israelische Comedy

Das US-Network ABC versucht sich an einer Serie aus dem Bereich Romantic Comedy: Dafür hat man das aus Israel kommende ...
Weiterlesen …

IsraAid gewinnt Deutschen Integrationspreis

Der Nationale Integrationspreis geht in diesem Jahr an IsraAid Germany. Die israelische Hilfs- und Rettungsorganisation kümmert sich in Deutschland mit ...
Weiterlesen …

Singen für Bedürftige

Mit Liedern auf Deutsch und Hebräisch möchte der Chor der Sächsischen Israelfreunde die Herzen bedürftiger Israelis erfreuen. Der Verein der ...
Weiterlesen …

Amerikanisch-israelische Chanukka-Briefmarke vorgestellt

Vor den jüdischen Chanukka-Feierlichkeiten Anfang Dezember haben die Postämter Israels und der USA eine gemeinsame Briefmarke herausgegeben, die einen Chanukka-Leuchter ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Culture

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen