Israel öffnet seine Autobahnen für autonome Autos von GM und Mercedes

Das Entwicklungszentrum von General Motors (GM) führt auf öffentlichen Straßen in Israel Versuche mit Cadillacs-Prototypen mit autonomen Antriebssystemen durch. Shay Soffer, Leiterin des Transportministeriums, beteiligte sich an einem der Versuche auf dem Ayalon Highway. Das System, das derzeit für USD 5.000 als Option für eine Reihe von Cadillac-Modellen auf dem US-Markt angeboten wird, ermöglicht ein Fahren ohne den Eingriff des Fahrers auf Hochgeschwindigkeitsstraßen, einschließlich Überholen, Notbremsen und mäßigen Kurven. Ein wesentlicher Teil der Entwicklung des fortgeschrittenen Systems und seiner nächsten Generationen soll im Entwicklungszentrum in Herzliya stattfinden. Das Zentrum entwickelt Technologien für Fahrzeuge, die in 2-5 Jahren auf den Markt kommen werden. Das Entwicklungszentrum von General Motors in Israel beschäftigt 300 Mitarbeiter. Adi Ofek, CEO des Daimler-Entwicklungszentrums, erklärte, dass sie ebenfalls Testfahrzeuge nach Israel importieren. Sie erklärte, es gebe eine große Nachfrage nach Arbeitnehmern aus dem Ausland, die sich an der Entwicklung in Israel beteiligen, und forderte, dass der Staat den Prozess der Erteilung von Visa für Fachkräfte und Entwicklungspersonal in der Automobilindustrie vereinfachen solle. Sie sagte, dass Israel unter anderem fortschrittliche Technologien für eine Schnittstelle zwischen Mensch und Auto entwickelt habe, die Sprach- und intelligente Systeme nutzen, die lernen, die Präferenzen des Fahrers und der Passagiere zu erkennen und sich darauf einzustellen. Ein solches System stand auch im Mittelpunkt des Mercedes-Exponats auf der jüngsten CES-Ausstellung und wird voraussichtlich in der nächsten Generation des Mercedes-Benz A-Klasse-Autos erscheinen. (globes) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

,Mars macht mobil’ in Israel

,Mars macht mobil’ in Israel

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Europa investiert in israelische Startups

Europa investiert in israelische Startups

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) will im Rahmen des EU-Horizon-2020-Programms Darlehen der israelischen Bank Leumi an israelische Startups in Höhe von ...
Weiterlesen …
Neue Korvette für Israel getauft

Neue Korvette für Israel getauft

Mit einem kleinen Zeremoniell wurde in Kiel die erste neue Korvette für Israel getauft. "Magen" ist das erste von vier ...
Weiterlesen …
Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Süße Kreationen

Süße Kreationen

Im Dizengoff Center in Tel Aviv soll im Juni dieses Jahres zusätzlich zum Onlinegeschäft eine Nintendo-Einzelhandelsfiliale eröffnen. Dies ist neben ...
Weiterlesen …
Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Nach einer zwischen Israel und der Hamas ausgehandelten Waffenruhe hat Katar Hilfsgelder in Höhe von EUR 27 Mio. an den ...
Weiterlesen …
Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Am 23. April meldete die Israel Electric Corporation (IEC) laut der Jerusalem Post einen neuen Rekord an Sonnenenergie: 1.326 Megawatt ...
Weiterlesen …
Stau vermeiden und Geld verdienen

Stau vermeiden und Geld verdienen

Ein Pilotprogramm des israelischen Verkehrsministeriums bietet Fahrern bis zu NIS 2.000 pro Jahr, wenn sie Fahrten innerhalb der Stoßzeiten vermeiden ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Translate »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen