Israelischer 3D-Druck kooperiert mit Audi

Der israelische 3D-Druckentwickler Stratasys Inc. gab eine Vereinbarung mit dem deutschen Autobauer Audi bekannt. Das Kunststoff-3D-Druckzentrum des Unternehmens in Ingolstadt wird Stratasys vollfarbigen Multi-Material-3D-Drucker – den Stratasys J750 – einsetzen, um seinen Designprozess zu innovieren und die Designverifizierung zu beschleunigen. Audi geht davon aus, die Vorlaufzeiten bei der Herstellung von Prototypen von Rückleuchten um bis zu 50% zu reduzieren. “Design ist eine der wichtigsten Kaufentscheidungen für Audi-Kunden, daher ist es entscheidend, dass wir in der Design- und Konzeptphase der Fahrzeugentwicklung höchste Qualitätsstandards einhalten”, erklärt Dr. Tim Spiering, Leiter des 3D-Druckzentrums von Audi Plastics. “Deshalb brauchen wir Prototypen, um exakte Teilegeometrien, keine Verzerrungen und extrem hohe Qualität sowie Teiletreue und Transparenz zu erhalten. Der Stratasys J750 3D-Drucker wird uns einen entscheidenden Vorteil bieten, da er uns ermöglicht, die genauen Texturen und Farben zu drucken, die unser Design definiert. Dies ist Voraussetzung für die Freigabe von Designkonzepten für die Produktion. In Sachen 3D-Druck von transparenten Teilen habe ich keine vergleichbare Technologie gesehen, die unseren Standards entspricht. ” (wallstreet, globes) EL

Alle Beiträge zur Kategorie: Wirtschaft

Wirtschaft

,Mars macht mobil’ in Israel

,Mars macht mobil’ in Israel

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Europa investiert in israelische Startups

Europa investiert in israelische Startups

Der Europäische Investitionsfonds (EIF) will im Rahmen des EU-Horizon-2020-Programms Darlehen der israelischen Bank Leumi an israelische Startups in Höhe von ...
Weiterlesen …
Neue Korvette für Israel getauft

Neue Korvette für Israel getauft

Mit einem kleinen Zeremoniell wurde in Kiel die erste neue Korvette für Israel getauft. "Magen" ist das erste von vier ...
Weiterlesen …
Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Israelisches Beauty-Imperium erobert Cannes

Hollywoodstars stehen bei ihr auf der Warteliste. Die gebürtige Israeli und Schweizerin Ronit Raphael ist Inhaberin eines globalen Schönheitsimperiums. Ihr ...
Weiterlesen …
Süße Kreationen

Süße Kreationen

Im Dizengoff Center in Tel Aviv soll im Juni dieses Jahres zusätzlich zum Onlinegeschäft eine Nintendo-Einzelhandelsfiliale eröffnen. Dies ist neben ...
Weiterlesen …
Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Katar zahlt EUR 27 Mio. für Hilfsprojekte im Gazastreifen

Nach einer zwischen Israel und der Hamas ausgehandelten Waffenruhe hat Katar Hilfsgelder in Höhe von EUR 27 Mio. an den ...
Weiterlesen …
Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Anteil an Sonnenenergie gestiegen

Am 23. April meldete die Israel Electric Corporation (IEC) laut der Jerusalem Post einen neuen Rekord an Sonnenenergie: 1.326 Megawatt ...
Weiterlesen …
Stau vermeiden und Geld verdienen

Stau vermeiden und Geld verdienen

Ein Pilotprogramm des israelischen Verkehrsministeriums bietet Fahrern bis zu NIS 2.000 pro Jahr, wenn sie Fahrten innerhalb der Stoßzeiten vermeiden ...
Weiterlesen …
Anzeige:
Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen