Tschechisches Ehrenkonsulat wiedereröffnet

Die Tschechische Republik hat wieder ein Honorarkonsulat in Jerusalem. Einen Monat, nachdem der tschechische Präsident Milos Zeman bei einem Anlass zum 70. Gründungstag Israels zugesagt hatte, das Ehrenkonsulat seines Staates in Jerusalem wiederzueröffnen, setzte er seine Zusage in die Tat um. Das Konsulat besteht schon seit den 1990er Jahren, wurde unlängst aber wegen des Todes des Honorarkonsuls geschlossen. Seit 1949 gibt es in Tel Aviv eine tschechische Botschaft, die aber während des kommunistischen Regimes in Prag zwischen 1967 und 1990 geschlossen war. Der neue Ehrenkonsul ist Dan Propper, 78, ein israelischer Geschäftsmann tschechischen Ursprungs. In seiner Rolle als Konsul könne er Kontakte zu bedeutenden Persönlichkeiten der israelischen Unternehmerschaft herstellen. Zudem wolle er israelische Investitionen in Tschechien unterstützen, erklärte Propper. Offiziell ist für die Tschechen Jerusalem nach wie vor die Hauptstadt sowohl Israels wie des künftigen Palästinenserstaates. (Tachles, radiocz) TS KR

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Quellensammlung zu Antisemitismus, israelbezogenem Antisemitismus und Antizionismus

Jüngst hat sich Botschafter Jeremy Issacharoff besorgt über die Intensität der Vorfälle in den vergangenen Monaten, die auch israelbezogenen Antisemitismus aufweisen, ...
Weiterlesen …

Paraguay verlegt Botschaft von Jerusalem zurück nach Tel Aviv

Rund drei Monate nach dem feierlichen Umzug von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt Paraguay seine Botschaft wieder zurück nach Tel ...
Weiterlesen …

Duterte: “Staatsbesuch hinter verschlossenen Türen”

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu schüttelt dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte bei ihrem Treffen in Jerusalem die Hand. Präsident Rodrigo ...
Weiterlesen …

Armin Laschet in Israel

Armin Laschet besuchte Israel erstmals in seiner Funktion als NRW-Regierungschef. Dabei wurde ihm eine ungewöhnliche Würdigung zuteil. Der israelische Ministerpräsident ...
Weiterlesen …

Aram Hiram- Eine Stadt für aramäische Christen

Shadi Khalloul, 42, Vorsitzender der Vereinigung der Israelisch-Christlich-Aramäischen-Gemeinde, hat Premierminister Benjamin Netanjahu seinen Traum vorgestellt: eine christlich-aramäische Stadt im Norden ...
Weiterlesen …

Will Rodrigo Duterte sich in Israel behandeln lassen?

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat sich über die anhaltenden Gerüchte über seinen Gesundheitszustand lustig gemacht. Der 73-Jährige witzelte am ...
Weiterlesen …

Erstmals temporäres israelisches Konsulat in Uman (Ukraine)

Die ukrainische Stadt Uman erwartet mindestens 30000 jüdische Besucher, überwiegend aus Israel. Zu Rosch Haschana (Neujahr) wird Israel in der ...
Weiterlesen …

EU-Israel Zwillingsprojekt

Die Delegation der Europäischen Union, Vertreter des italienischen und des israelischen Bildungsministeriums trafen sich mit mehreren Regierungsvertretern und der akademischen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen