EUBAM gibt es immer noch

“Manchmal ist die Arbeit sehr frustrierend”. Von 2014 bis Ende 2017 war Günther Freisleben Polizeipräsident in Karlsruhe. Jetzt arbeitet er in Israel als Leiter der EU Border Assistance Mission for the Rafah Crossing Point (EUBAM Rafah). In Doppelfunktion als Polizist und Diplomat verhandelt er mit Israelis und Palästinensern, um den Grenzübergang zwischen Gaza und Ägypten möglichst oft zu öffnen: “Die EUBAM Rafah unterstützt die palästinensischen Behörden, den Grenzübergang zwischen Ägypten und dem Gazastreifen zu öffnen und zu kontrollieren. Für die palästinensische Autonomiebehörde ist es die Möglichkeit, ihre Macht zu demonstrieren. Und Israel dagegen erlaubt uns, die palästinensischen Polizeikräfte zu verstärken, weil dank strengerer Kontrollen an der Grenze weniger Waffen nach Gaza rein kommen: Israel fühlt sich also sicherer. Ich arbeite im Vorbereitungsstab mit 16 Polizisten aus allen Ländern der EU. Einige Palästinenser sind auch im Team dabei. Für Gaza zuständig sind insgesamt 190 EU-Beamte. Die EUBAM wurde 2005 beim Rückzug Israels aus dem Gazastreifen geschaffen, um ein Abkommen über Grenzkontrollen zwischen Israel, der PLO und Ägypten in Rafah zu garantieren. Nach dem Putsch der Hamas und dem Rauswurf der PLO und der Zerstörung israelischer Kameras waren die EU-Beamten nach Israel geflohen und warten seitdem mit vollem Lohn auf ihre Rückkehr nach Rafah. (ka-news)TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Quellensammlung zu Antisemitismus, israelbezogenem Antisemitismus und Antizionismus

Jüngst hat sich Botschafter Jeremy Issacharoff besorgt über die Intensität der Vorfälle in den vergangenen Monaten, die auch israelbezogenen Antisemitismus aufweisen, ...
Weiterlesen …

Paraguay verlegt Botschaft von Jerusalem zurück nach Tel Aviv

Rund drei Monate nach dem feierlichen Umzug von Tel Aviv nach Jerusalem verlegt Paraguay seine Botschaft wieder zurück nach Tel ...
Weiterlesen …

Duterte: “Staatsbesuch hinter verschlossenen Türen”

Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu schüttelt dem philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte bei ihrem Treffen in Jerusalem die Hand. Präsident Rodrigo ...
Weiterlesen …

Armin Laschet in Israel

Armin Laschet besuchte Israel erstmals in seiner Funktion als NRW-Regierungschef. Dabei wurde ihm eine ungewöhnliche Würdigung zuteil. Der israelische Ministerpräsident ...
Weiterlesen …

Aram Hiram- Eine Stadt für aramäische Christen

Shadi Khalloul, 42, Vorsitzender der Vereinigung der Israelisch-Christlich-Aramäischen-Gemeinde, hat Premierminister Benjamin Netanjahu seinen Traum vorgestellt: eine christlich-aramäische Stadt im Norden ...
Weiterlesen …

Will Rodrigo Duterte sich in Israel behandeln lassen?

Der philippinische Präsident Rodrigo Duterte hat sich über die anhaltenden Gerüchte über seinen Gesundheitszustand lustig gemacht. Der 73-Jährige witzelte am ...
Weiterlesen …

Erstmals temporäres israelisches Konsulat in Uman (Ukraine)

Die ukrainische Stadt Uman erwartet mindestens 30000 jüdische Besucher, überwiegend aus Israel. Zu Rosch Haschana (Neujahr) wird Israel in der ...
Weiterlesen …

EU-Israel Zwillingsprojekt

Die Delegation der Europäischen Union, Vertreter des italienischen und des israelischen Bildungsministeriums trafen sich mit mehreren Regierungsvertretern und der akademischen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen