EUBAM gibt es immer noch

“Manchmal ist die Arbeit sehr frustrierend”. Von 2014 bis Ende 2017 war Günther Freisleben Polizeipräsident in Karlsruhe. Jetzt arbeitet er in Israel als Leiter der EU Border Assistance Mission for the Rafah Crossing Point (EUBAM Rafah). In Doppelfunktion als Polizist und Diplomat verhandelt er mit Israelis und Palästinensern, um den Grenzübergang zwischen Gaza und Ägypten möglichst oft zu öffnen: “Die EUBAM Rafah unterstützt die palästinensischen Behörden, den Grenzübergang zwischen Ägypten und dem Gazastreifen zu öffnen und zu kontrollieren. Für die palästinensische Autonomiebehörde ist es die Möglichkeit, ihre Macht zu demonstrieren. Und Israel dagegen erlaubt uns, die palästinensischen Polizeikräfte zu verstärken, weil dank strengerer Kontrollen an der Grenze weniger Waffen nach Gaza rein kommen: Israel fühlt sich also sicherer. Ich arbeite im Vorbereitungsstab mit 16 Polizisten aus allen Ländern der EU. Einige Palästinenser sind auch im Team dabei. Für Gaza zuständig sind insgesamt 190 EU-Beamte. Die EUBAM wurde 2005 beim Rückzug Israels aus dem Gazastreifen geschaffen, um ein Abkommen über Grenzkontrollen zwischen Israel, der PLO und Ägypten in Rafah zu garantieren. Nach dem Putsch der Hamas und dem Rauswurf der PLO und der Zerstörung israelischer Kameras waren die EU-Beamten nach Israel geflohen und warten seitdem mit vollem Lohn auf ihre Rückkehr nach Rafah. (ka-news)TS

Alle Beiträge zur Kategorie: Politik

Politik

Israel: Bischöfe kritisieren Nationalitätengesetz

Das neue Gesetz, das im Juli verabschiedet wurde, definiert Israel als Heimstätte des jüdischen Volkes. Kritik gab es von vielen ...
Weiterlesen …

Israel hilft nach Sturzflut in Jordanien

Israel schickte Hubschrauber und Soldaten, um die Rettungsaktion zu unterstützen. Eine Sturzflut hat in Jordanien einen Schulbus mit sich gerissen ...
Weiterlesen …

Neuer brasilianischer Präsident will Botschaft nach Jerusalem verlegen

Präsident Donald Trump rief am Sonntag den designierten brasilianischen Präsidenten Jair Messias Bolsonaro an, um ihm zu seinem Wahlsieg zu ...
Weiterlesen …

Gegen Hass auf Schulhof: Berliner Lehrer reisen nach Israel

Zehn Berliner Lehrer nehmen zusammen mit zwölf Pädagogen, die in Berlin und Brandenburg in NS-Gedenkstätten und in der Jugendarbeit tätig ...
Weiterlesen …

Deutsch-Israelisches Jugendwerk

Bei den Deutsch-Israelischen Regierungskonsultationen am 4. Oktober in Jerusalem haben die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska ...
Weiterlesen …

Israel schickt Elite-Rettungseinheit nach Jordanien

Trotz der politischen Spannungen hat Israel Rettungshubschrauber und Truppen der Eliteeinheit 699 nach Jordanien geschickt, um nach Vermissten infolge schwerer ...
Weiterlesen …

Jordanien will verpachtetes Land zurück

Jordaniens König Abdullah will einen Pachtvertrag mit Israel nach 25 Jahren nicht verlängern und damit Teile des Grenzgebietes zwischen beiden ...
Weiterlesen …

Netanjahu macht einen historischen Besuch in Oman

Premierminister Benjamin Netanjahu hat am Freitag überraschend und heimlich einen Besuch in Oman gemacht, einem arabisch-muslimischen Staat, der keine diplomatischen ...
Weiterlesen …
Anzeige:

Politics and Diplomacy

Anzeige:

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen